Schlagwort-Archiv: Frauen

Mary Wollstonecraft

Eine Schriftstellerin, Übersetzerin, Philosophin und Frauenrechtlerin. Oft wird ihre irische Abstammung betont, obwohl sie in London geboren wurde. Sie setzte sich vor allem in ihrer berühmten Schrift „A vindication on the rights of women“ für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein.

Weiterlesen

am 30. Juli 2013 von Muriel Aichberger

Olympe de Gouges

Theaterautorin, Schriftstellerin, Revolutionärin und Frauenrechtlerin. Sie war eine der ersten, die für die ‚Gleichberechtigung‘ der Frau eintrat. Im Zeitalter der französischen Revolution (1789 – declaration des droits de l’homme) war sie es, die 1791 die erste Deklaration der Rechte der Frau und Bürgerin verfasste. Sie wurde vor allem auch deshalb Opfer des ‚terreur‘ und 1793 auf der Place de la concorde hingerichtet.

Weiterlesen

am 29. Juli 2013 von Muriel Aichberger

Simone de Beauvoir

Existenzialistin. Schriftstellerin. Theoretikerin und Philosophin UND Eine der Gallionsfiguren des Feminismus. Sie hat wohl das wichtigste und häufigst zitierte Werk der emanzipatorischen Frauenbewegungen geschrieben. „Das andere Geschlecht – Sitte und Sexus der Frau“.

Weiterlesen

am 21. Juli 2013 von Muriel Aichberger

„Nimm Mich – Gib’s Mir“

In diesem Artikel möchte ich die Aussage: „Der Mann hat einen Körper, die Frau ist ein Körper.“ überprüfen und anhand einiger Überlegungen zeigen, wie sehr diese unseren Umgang mit Geschlecht_lichkeit prägt. Weiblich* und männlich* stellen in unserer Gesellschaft eben eher soziale Kategorien, als biologische Faktoren dar und haben damit unmittelbar Einfluss auf die unter sie summierten Menschen.

Weiterlesen

am 9. Juli 2013 von Muriel Aichberger