Queer-Referat

Das Queer-Referat ist da für LesBiSchwule, trans*, intersex*, asexuelle oder einfach noch weiter gefasst - queere Menschen in München. Wir setzen uns für Deine Belange ein, informieren, machen Hochschulpolitik und Veranstaltungen. Wir haben für alle(s) ein offenes Ohr!

Das Queer-Referat ist ein Kreis freier Aktivist*innen aus München, teilweise assoziiert mit der Studierendenvertretung der LMU München.
Weitere Informationen finden sich im Impressum.

©2011 – 2017 Queer-Referat

Events

Inhalte

Die Schwestern der Perpetuellen Indulgenz

© SPI München ★ neu

Ein Überblick über die mysteriösen Schwestern mit dem weißen Gesicht – geschichtlich und politisch. Weiterlesen 

am 2. Juni 2015 von Muriel Aichberger und Klaus Arthur Schmid

Vortragsmitschnitt Benjamin Lipp

Screenshot aus dem TV-Spot von "Kein Täter werden" ★ neu

Audiomitschnitt des Vortrags „Pädophiles Begehren und die Unordentlichkeit des A-/Normalen“, gehalten von Benjamin Lipp am 13. Juni 2014 im Rahmen unseres „perversen Semesters“. Weiterlesen 

am 9. Juli 2014 von Klaus Arthur Schmid

El Orgullo Iberico

Motto der IU: Sin Feminismo No Hay Orgullo – Without Feminism, There Is No Pride ★ neu

Wie die Spanier*innen ihren Stolz feiern – und was wir vielleicht daraus lernen können. Ein Erfahrungsbericht vom 36. Gay Pride Madrid und der größten Party Spaniens. Weiterlesen 

am 7. Juli 2014 von Klaus Arthur Schmid

Demokratie und Toleranz – ein Mythos

a_demokratie-und-toleranz---ein

In diesem Artikel soll eine Selbstbefragung zu Kategoriesierung und ihren Folgen durchgeführt werden.

Weiterlesen 

am 2. August 2013 von Muriel Aichberger

Lost?

fdci_05

Du hast gerade erst neu an der LMU angefangen und hast keine Ahnung, wohin Du Dich wenden sollst?
Gerade für LGBTAI*-Menschen kann es anfangs schwer sein, Anschluss zu finden.

Weiterlesen 

am 22. Oktober 2012 von Klaus Arthur Schmid

Fuck you Homophobe!

a_fuck-you-homophobe

Es ist nicht nur grobe Gewalt und gegen allen Anstand, es wird auch langsam langweilig. Fast jede nicht-heterosexuelle Person kann nach ein paar Jahren ein ganzes Buch füllen mit den „üblichen Verdächtigen“; den Sprüchen die eine*r über sich ergehen lassen muss. Zwei Dinge ändern sich nie: Die Sprüche und die Verletzungen die sie nach sich ziehen. Ein Pamphlet für die Selbstermächtigung und gegen die eigene Scheu sich zu wehren.

Weiterlesen 

am 16. Juni 2012 von Muriel Aichberger

Forum Homosexualität München e.V.

Forum Homosexualität München

Das Queer-Referat war mit dem ‚Salong‘ der AdbK München zu Besuch im Gustl Angstmann Archiv des Forum Homosexualität München e.V. und fand dort nicht nur viel interessantes Recherchematerial.

Weiterlesen 

am 21. Juli 2013 von Muriel Aichberger