Queer-Referat

Das Queer-Referat ist da für LesBiSchwule, trans*, intersex*, asexuelle oder einfach noch weiter gefasst - queere Menschen in München. Wir setzen uns für Deine Belange ein, informieren, machen Hochschulpolitik und Veranstaltungen. Wir haben für alle(s) ein offenes Ohr!

Das Queer-Referat ist ein Kreis freier Aktivist*innen aus München, teilweise assoziiert mit der Studierendenvertretung der LMU München.
Weitere Informationen finden sich im Impressum.

©2011 – 2018 Queer-Referat

Events

Inhalte

Die Schwestern der Perpetuellen Indulgenz

★ neu

Ein Überblick über die mysteriösen Schwestern mit dem weißen Gesicht – geschichtlich und politisch. Weiterlesen 

am 2. Juni 2015 von Muriel Aichberger und Klaus Arthur Schmid

Vortragsmitschnitt Benjamin Lipp

★ neu

Audiomitschnitt des Vortrags „Pädophiles Begehren und die Unordentlichkeit des A-/Normalen“, gehalten von Benjamin Lipp am 13. Juni 2014 im Rahmen unseres „perversen Semesters“. Weiterlesen 

am 9. Juli 2014 von Klaus Arthur Schmid

El Orgullo Iberico

★ neu

Wie die Spanier*innen ihren Stolz feiern – und was wir vielleicht daraus lernen können. Ein Erfahrungsbericht vom 36. Gay Pride Madrid und der größten Party Spaniens. Weiterlesen 

am 7. Juli 2014 von Klaus Arthur Schmid

Queer? Pervers!

Queer, ein Begriff der heute fast inflationär verwendet wird. Plakate, Songtexte, Zeitschriften und wissenschaftliche Arbeiten sind voll davon. Aber was bedeutet dieser Begriff eigentlich?

Weiterlesen 

am 1. April 2012 von Muriel Aichberger

Warum Feminismus?

Sich heute selbst als Feminist*in (Pro-Feminist*) zu bezeichnen, grenzt – überspitzt gesagt – an sozialen Selbstmord und führt meist zu Verachtung und Aggression, auf alle Fälle zu Abneigung, oder einem abwertenden Belächeln. Warum es trotzdem unerlässlich ist, nicht nur für ‚Frauen‘, und wo die soziale Sprengkraft und das Potential liegen, möchte dieser Artikel untersuchen.

Weiterlesen 

am 22. April 2012 von Muriel Aichberger

Forum Homosexualität München e.V.

Das Queer-Referat war mit dem ‚Salong‘ der AdbK München zu Besuch im Gustl Angstmann Archiv des Forum Homosexualität München e.V. und fand dort nicht nur viel interessantes Recherchematerial.

Weiterlesen 

am 21. Juli 2013 von Muriel Aichberger

My private gender confusion

Stell dir vor, du wachst eines Tages auf und eine der zentralsten Kategorien nach denen Menschen in unserer Gesellschaft eingeordnet und bewertet werden, macht für dich keinen Sinn mehr. Eine persönliche Lagebeschreibung zur Einordnung in die Geschlechtermatrix.

Weiterlesen 

am 22. Oktober 2012 von Muriel Aichberger