Queer-Referat

Das Queer-Referat ist da für LesBiSchwule, trans*, intersex*, asexuelle oder einfach noch weiter gefasst - queere Menschen in München. Wir setzen uns für Deine Belange ein, informieren, machen Hochschulpolitik und Veranstaltungen. Wir haben für alle(s) ein offenes Ohr!

Das Queer-Referat ist ein Kreis freier Aktivist*innen aus München, teilweise assoziiert mit der Studierendenvertretung der LMU München.
Weitere Informationen finden sich im Impressum.

©2011 – 2016 Queer-Referat

Events

Inhalte

Presseerklärung zum Artikel „Sex-Treffen in Uni-Gebäude: LMU reagiert.“

Per ★ neu

Das Queerreferat der Studierendenvertretung der LMU vertritt alle queeren Studierenden und deren Belange. Wir kritisieren die tendenziöse Berichterstattung der „Tz München“, die in ihrem Artikel nicht nur homophobe Vorurteile reproduziert, sondern bewusst ein Klima der Angst schürt – und dies beiderseitig: Bei schwulen und anderen MSM (Männer*, die mit Männern* Sex haben), die die Toilette Adalbertstaße frequentieren, ebenso wie bei Toilettennutzer*Innen. Weiterlesen 

am 25. April 2016 von Nico Erhardt

Die Schwestern der Perpetuellen Indulgenz

© SPI München ★ neu

Ein Überblick über die mysteriösen Schwestern mit dem weißen Gesicht – geschichtlich und politisch. Weiterlesen 

am 2. Juni 2015 von Muriel Aichberger und Klaus Arthur Schmid

Die Pille davor – Neue Wege der HIV-Prävention

a_warum-gegenderte-sprache-die-w ★ neu

Bereits seit einigen Jahren wird die sog. PEP [Post Expositions Prophylaxe] eingesetzt, um eine Ansteckung mit HIV binnen 24 Stunden nach Risikokontakt zu verhindern. Diese Methode funktioniert, bei richtiger Anwendung, der einmonatigen Einnahme von HIV-Medikamenten, bei einer überragenden Mehrheit der AnwenderInnen. Die PEP ist deshalb notwendig, da immer wieder Unfälle vorkommen (bspw. ein geplatztes Kondom, Blutkontakte in der Medizin) und keineswegs mit einem Freifahrtschein für ungeschützten Geschlechtsverkehr zu verwechseln.

Weiterlesen 

am 12. April 2015 von Nico Erhardt

Feminist Action! Aber Wie!?

a_feminist-action

Das Queer-Referat war vom 19. bis 21. Okt 2012 in Kochel am See auf einem Seminar zum Thema „feminist action! Analysen & Aktionen zu Geschlecht in Schule und Gesellschaft“. Eingeladen wurden wir von der Stadtschüler*innenvertretung der LhSt München. Hier ein Erfahrungs- und Tätigkeitsbericht.

Weiterlesen 

am 21. Oktober 2012 von Muriel Aichberger

Lost?

fdci_05

Du hast gerade erst neu an der LMU angefangen und hast keine Ahnung, wohin Du Dich wenden sollst?
Gerade für LGBTAI*-Menschen kann es anfangs schwer sein, Anschluss zu finden.

Weiterlesen 

am 22. Oktober 2012 von Klaus Arthur Schmid

Mary Wollstonecraft

Mary Wollstonecraft

Eine Schriftstellerin, Übersetzerin, Philosophin und Frauenrechtlerin. Oft wird ihre irische Abstammung betont, obwohl sie in London geboren wurde. Sie setzte sich vor allem in ihrer berühmten Schrift „A vindication on the rights of women“ für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein.

Weiterlesen 

am 30. Juli 2013 von Muriel Aichberger

Forum Homosexualität München e.V.

Forum Homosexualität München

Das Queer-Referat war mit dem ‚Salong‘ der AdbK München zu Besuch im Gustl Angstmann Archiv des Forum Homosexualität München e.V. und fand dort nicht nur viel interessantes Recherchematerial.

Weiterlesen 

am 21. Juli 2013 von Muriel Aichberger