Queer-Referat

Das Queer-Referat ist da für LesBiSchwule, trans*, intersex*, asexuelle oder einfach noch weiter gefasst - queere Menschen in München. Wir setzen uns für Deine Belange ein, informieren, machen Hochschulpolitik und Veranstaltungen. Wir haben für alle(s) ein offenes Ohr!

Das Queer-Referat ist ein Kreis freier Aktivist*innen aus München, teilweise assoziiert mit der Studierendenvertretung der LMU München.
Weitere Informationen finden sich im Impressum.

©2011 – 2017 Queer-Referat

Events

Inhalte

Die Schwestern der Perpetuellen Indulgenz

© SPI München ★ neu

Ein Überblick über die mysteriösen Schwestern mit dem weißen Gesicht – geschichtlich und politisch. Weiterlesen 

am 2. Juni 2015 von Muriel Aichberger und Klaus Arthur Schmid

Vortragsmitschnitt Benjamin Lipp

Screenshot aus dem TV-Spot von "Kein Täter werden" ★ neu

Audiomitschnitt des Vortrags „Pädophiles Begehren und die Unordentlichkeit des A-/Normalen“, gehalten von Benjamin Lipp am 13. Juni 2014 im Rahmen unseres „perversen Semesters“. Weiterlesen 

am 9. Juli 2014 von Klaus Arthur Schmid

El Orgullo Iberico

Motto der IU: Sin Feminismo No Hay Orgullo – Without Feminism, There Is No Pride ★ neu

Wie die Spanier*innen ihren Stolz feiern – und was wir vielleicht daraus lernen können. Ein Erfahrungsbericht vom 36. Gay Pride Madrid und der größten Party Spaniens. Weiterlesen 

am 7. Juli 2014 von Klaus Arthur Schmid

Träumchen Schlösschen Tuntitunt

Schlösschen

Das Queer-Referat war, wie jedes Semester, auf dem Bundestreffen der schwulen, schwul-lesbischen und queeren Referate in der Akademie Waldschlösschen in Gleichen bei Göttingen. Was so bürokratisch klingt ist in Wahrheit einer der queersten Realitätsentwürfe die ich kenne. Hier ein persönlicher Erfahrungsbericht und ein Loblied auf das „Schlösschen“ und die Liebe.

Weiterlesen 

am 1. Dezember 2013 von Muriel Aichberger

Olympe de Gouges

Olympe de Gouges

Theaterautorin, Schriftstellerin, Revolutionärin und Frauenrechtlerin. Sie war eine der ersten, die für die ‚Gleichberechtigung‘ der Frau eintrat. Im Zeitalter der französischen Revolution (1789 – declaration des droits de l’homme) war sie es, die 1791 die erste Deklaration der Rechte der Frau und Bürgerin verfasste. Sie wurde vor allem auch deshalb Opfer des ‚terreur‘ und 1793 auf der Place de la concorde hingerichtet.

Weiterlesen 

am 29. Juli 2013 von Muriel Aichberger

Irre(n) ist menschlich

a_irre_n_-ist-menschlich

Rassismus, Sexismus und alle anderen diskriminierenden, ausschließenden Äußerungen und (verbale) Gewalttaten passieren täglich, viele davon lernen wir als Kinder kennen und als normal zu akzeptieren. Wir bemerken sie bald nicht einmal mehr innerhalb der Sprache und müssen sie später aufwendig aus unserem Sprach- und Sprechgebrauch entfernen. Eine, hoffentlich ein für alle Mal, Klärung der Frage „Bin ich (*)-ist*in?“

Weiterlesen 

am 4. Juni 2012 von Muriel Aichberger

Ein Schlösschen zum Träumen

a_ein-schlosschen-zum-traumen

Das Queer-Referat war 4 Tage am Bundesvernetzungstreffen der Schwulen, SchwuLesbischen und Queeren Referate in der Akademie Waldschlösschen in Gleichen bei Göttingen. Was so bürokratisch klingt ist in Wirklichkeit der Versuch queere Realität zu schaffen. Hier ein sehr persönlicher Erfahrungsbericht und eine Eloge an die Loge.

Weiterlesen 

am 4. Juni 2012 von Muriel Aichberger